Stakeholder weisen den Weg zum Verkehrsknotenpunkt

Stakeholder weisen den Weg zum Verkehrsknotenpunkt

Im Gebiet Torsboda Nord, unterhalb des Informationspunktes, wurden einige Holzstöcke im Wald aufgestellt.

- Bei den Stangen handelt es sich um so genannte Absteckstangen, die den Verlauf des provisorischen Verkehrsknotens markieren. Die rot besprühten Stangen zeigen, wie die 320 Meter lange Fahrbahn zur Brücke führt, die den nördlichen und den südlichen Bereich verbinden wird. Die anderen Stangen markieren, wo die Masse der Fahrbahn auf den Wald trifft", erklärt Kent Lindeborg, Projektleiter im Industriepark Torsboda.

Die fertige Brücke, die am Wildzaun beginnt, überspannt die Autobahn E4 auf einer Länge von fünf Metern und benötigt etwa 30.000 Kubikmeter Masse.

Die Bauunterlagen wurden in der Planungsphase erstellt, aber der Termin für den Baubeginn steht noch nicht fest.

Lesen Sie mehr über den temporären Verkehrsknotenpunkt unter Laufende Projekte

Lesen Sie mehr über das Informationszentrum.

»
Industriepark Torsboda
4. Oktober 2023